Wir bieten 13-C Atemteste mit Harnstoff, Octanoat und Methionin an. Hiermit kann man den Erfolg nach einer Eradikationstherapie bei Helicobacter pylori (Harnstoff), die Magenentleerung (Octanoat) sowie eine mitochondriale Dysfunktion der Leber (Methionin) detektieren. Vorallem der zuletzt genannte Test ist ganzheitlich sehr interessant, da heutzutage ca. 9 von 10 Menschen trotz schulmedizinisch normwertiger Leberwerte (z.B. GOT, GPT, AP, Bilirubin)  eine träge bzw. in Ihrer Leistung beeinträchtige Leber haben. Dies kann eine Folge einer jahrelangen fettreichen Ernährung, von Umwelttoxinen oder Medikamenten oder auch chronisch viralen Infekten sein. Meist sind es mehrere Ursachen, die in der Kombination irgendwann zu einer schulmedizinisch manifesten Erkrankung führen. Dies führt zu einer Vielzahl von Beschwerden. Die Leber ist das zentrale Organ für den Stoffwechsel und die Entgiftung und verdient auch eine entsprechende Aufmerksamkeit und Behandlung.